Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm251

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Flügel eines unbekannten Altars aus Seifriedsberg: Die Hll. Barbara, Elisabeth von Thüringen, Mauritius, Paulus und Petrus (Gemälde, Altarflügel)

Inventarnummer: Gm251
Leihgabe der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München - Alte Pinakothek
Hersteller: Meister des Seifriedsberger Altars
Datierung: um 1515
Ort: Augsburg
Material/Technik: Malerei auf Tannenholz (Abies sp.)
Maße: H. 145,6 cm; B. 69,5 cm
Marke/Inschrift: Klebezettel Slg. König Ludwig I. von Bayern, 1828, Nr.250; WAF "H.G.606 (1936) Inv.S.No.440", darunter links die Nr. 251. — "Gm.251"
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Flügel eines Altars aus Seifriedsberg: RECHTER FLÜGEL INNENSEITE: Die Heiligen sind durch ihre Attribute ausgewiesen: Barbara durch die Patene mit der darüber schwebenden Hostie, Elisabeth durch Spitzwecken und Kanne, Mauritius durch die Fahne mit dem Stern, Paulus durch das Schwert, Petrus durch den Schlüssel. Standfiguren auf gefliestem Boden vor Goldgrund. --- RECHTER FLÜGEL AUSSENSEITE: Titel: Die Hll. Dorothea, Sebastian, Nikolaus von Bari, Agnes und Philippus.: Die Heiligen sind durch ihre Attribute ausgewiesen: Dorothea durch den Korb mit roten und weißen Rosen, Sebastian durch die Pfeile, der Bischof Nikolaus durch die drei Goldklumpen, Agnes durch das Lamm, Philippus durch Kreuzstab und Buch. Standfiguren auf gefliestem Boden vor ehemals blauem Grund.
Literatur:
Der Königliche Bildersaal aus der Alt- Ober- und Niederdeutschen Schule in der Moritzkapelle zu Nürnberg. Nürnberg 1829--1841, Nr.41, 43. — Schorn, Ludwig: Der königliche Bildersaal in der St. Moritzkapelle zu Nürnberg. In : Kunstblatt. Jg. 10, Nr. 101 vom 17. Dezember 1829, S. 403. — Waagen, Gustav F.: Kunstwerke und Künstler im Erzgebirge und in Franken. Leipzig 1843, S.179--180, Nr. 41, 43. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1882, Nr. 160, 161. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1885, Nr. 166, 167. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1893, Nr. 157, 158. — Braune, Heinz: Katalog der Gemäldesammlung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Nürnberg 1909, Nr. 251, 252. — Grupp, Georg: Fürst Ludwig von Oettingen -- Wallerstein als Museumsgründer. In: Jahrbuch. Historischer Verein für Nördlingen und Umgebung. Jg. 6, 1917, S. 93. — Lutze,Eberhard/Wiegand, Eberhard: Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg: Die Gemälde des 13. bis 16. Jahrhunderts. Text- und Bildband. Leipzig 1937, S. 170, Abb. 189 (Gm 251, Innenseite). — Buchner, Ernst: Der Meister des Seyfriedsberger Altars und Hans Burgmair. In: Zeitschrift für Kunstwissenschaft. Bd. 10, 1956, S. 38--42, Abb. 3-.6. — Kurt Löcher: Germanisches Nationalmuseum. Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Stuttgart 1997, S. 37--41 mit älterer Literatur
 
 
3.3.130726