Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm312

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Kalvarienberg (Gemälde, Tafelgemälde)

Inventarnummer: Gm312
Leihgabe der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München - Alte Pinakothek
Hersteller: Altdorfer, Albrecht (um 1480-1538)
Datierung: 1526
Ort: Regensburg
Material/Technik: Malerei auf Lindenholz (Tilia sp.)
Maße: H. 41,1 cm; B. 33,3 cm
Marke/Inschrift: "1526 / AA [ligiert]" — Klebezettel Slg. Wallerstein "12. Zimmer"; Slg. König Ludwig I. von Bayern, 1828, Nr.277; WAF "H.G.32 (1936) Inv.S.No.630", darunter links die Nr.312, rechts "R.122".
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Die drei Kreuze mit Christus zwischen den Schächern. Ein Scherge steigt die Leiter zu Christus hinauf. Den Schächern hat er bereits mit dem Knüppel die Beine zerschlagen. Der bekennende Hauptmann macht mit erhobenem Arm den Segensgestus gegen Christus. Vorne rechts die ohnmächtige Maria, von Johnannes und den Frauen umsorgt. Maria Magdalena mit dem Salbgefäß als kniende Rückenfigur. Links die um Christi Rock streitenden Soldaten. Weiter landschaftlicher Raum.
Beschriftung:
Das dramatische Bild verbindet nüchternes Erzählen mit schmerzvollem Mitleiden. Dunkle Gewitterwolken und seltsame Lichtphänome beherrschen den Himmel über Golgatha. Sie veranschaulichen die seelische Zerrüttung der Klagegruppe um Maria im Vordergrund.
Calvary. Painting on limewood. The dramatic painting links sober narrative with painful compassion. Dark thunderclouds and strange light phenomena dominate the sky over Golgotha. They illustrate the spiritual devastation of the group of mourners surrounding Mary in the foreground.
Literatur:
Verzeichnis der königlichen und städtischen Gemälde, welche in der Königlichen Gemäldegalerie in Nürnberg im Landauerbrüderhaus aufgestellt sind. Nürnberg 1840, Nr. 179. — Waagen, Gustav F.: Kunstwerke und Künstler im Erzgebirge und in Franken. Leipzig 1843, S. 216. — Rettberg, Ralf L. von: Nürnberger Briefe (zur Geschichte der Kunst). Hannover 1846, S. 164. — Waagen, Gustav F.: Handbuch der Geschichte der Malerei. Bd. 1. Die deutschen und niederländischen Malerschulen. Stuttgart 1862, S. 237. — Parthey, Gustav: Deutscher Bildersaal. Verzeichnis der in Deutschland vorhandenen Oelbilder verstorbener Maler aller Schulen in alphabetischer Folge zusammengestellt. Bd. 1. Berlin 1863, S. 23, Nr. 7. — Schmidt, Wilhelm: Albrecht Altdorfer. In: Allgemeines Künstler-Lexikon. Hrsg. von Julius Meyer. Leipzig 1872, S. 545. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1882, Nr. 208. — Woltmann, Alfred/Woermann, Karl: Die Malerei der Renaissance (=Geschichte der Malerei, Bd. 2). Leipzig 1882, S. 416. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1885, Nr. 213. — Janitschek, Hubert: Geschichte der deutschen Malerei (=Geschichte der deutschen Kunst, Bd. 3). Berlin 1890, S. 416. — Friedländer, Max J.: Albrecht Altdorfer. Der Maler von Regensburg. Leipzig 1891, S. 97--99, 127, Nr. 22. — Essenwein, August von: Katalog der im germanischen Museum befindlichen Gemälde. Nürnberg 1893, Nr. 245. — Voss, Hermann: Der Ursprung des Donaustiles. Eine Entwicklungsgeschichte deutscher Malerei (=Kunstgeschichtliche Monographien, Bd. 7). Leipzig 1907, S. 134, Taf. XIII. — Braune, Heinz: Katalog der Gemäldesammlung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Nürnberg 1909, Nr. 312. — Glaser, Curt: Zwei Jahrhunderte deutscher Malerei. Von den Anfängen deutscher Tafelmalerei im ausgehenden vierzehnten bis zu ihrer Blüte im beginnenden sechzehnten Jahrhundert. München 1916, S. 285, Abb. 228. — Baldass, Ludwig von: Albrecht Altdorfer. Studien über die Entwicklungsfaktoren im Werk des Künstlers. Wien 1923, S. 63 f., Abb. 43. — Friedländer, Max J.: Albrecht Altdorfer. Berlin 1923, S. 108, 110, Abb. S. 111. — Petrovics, Alexius von: Eine Kreuzigung Altdorfers im Budapester Museum. In: Jahrbuch der Preußischen Kunstsammlungen. Bd. 44, 1923, S. 99. — Tietze, Hans: Albrecht Altdorfer. Leipzig 1923, S. 154 --156, Abb. S. 153. — Wolf, Georg Jakob: Altdorfer (=Künstlermonographien, Bd. 15). Bielefeld/Leipzig 1925, S. 92--93, Farbabb. 66. — Lutze,Eberhard/Wiegand, Eberhard: Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg: Die Gemälde des 13. bis 16. Jahrhunderts. Text- und Bildband. Leipzig 1937, S. 12, Abb. 270. — Altdorfer Albrecht und sein Kreis. Gedächtnisausstellung zum 400. Todesjahr Altdorfers. Vorw. von Ernst Buchner, bearb. von Engelbert Baumeister. Alte Pinakothek. München 1938, Nr. 50, Abb. 26. — Benesch, Otto: Der Maler Albrecht Altdorfer. Wien 1939, S. 29, 50, Abb. 80. — Baldass, Ludwig von: Albrecht Altdorfer. Wien 1941, S. 171 ff., 205. — Zink, Fritz: Die Passions-Landschaft in der Oberdeutschen Malerei und Graphik des 15. und 16. Jahrhunderts (=Würzburger Studien zur Kunstgeschichte, Bd. 1). Phil.Diss. München 1941, S. 95--97. — Aufgang der Neuzeit. Deutsche Kunst und Kultur von Dürers Tod bis zum Dreißigjährigen Kriege, 1530--1650. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Bielefeld 1952, Abb. S. 120. — Stange, Alfred: Malerei der Donauschule. München 1971, S. 78, 142. — Ruhmer, Eberhard: Albrecht Altdorfer. München 1965, S. 68, Abb. 137. — Osten, Gert von der: Deutsche und Niederländische Kunst der Reformationszeit. Köln 1973, S. 205. — Winzinger, Franz: Albrecht Altdorfer. Die Gemälde. München 1975, Nr. 48 und Abb. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. München 1977, Nr. 270, Farbabb. — Krichbaum, Jörg: Albrecht Alrdorfer: Meister der Alexanderschlacht. Köln 1978, S. 71, 73, Farbtaf. 11. — Janzen, Reinhild: Albrecht Altdorfer. Four centuries of criticism. In: Studies in the fine arts. Criticism, Nr. 9. Ann Arbor 1980 (??), S. 47, 73, 83. — Martin Luther und die Reformation in Deutschland. Ausstellung zum 500. Geburtstag Martin Luthers. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Frankfurt/Main 1983, Nr. 487 und Abb. (Dieter Koepplin). — Albrecht Altdorfer und der fantastische Realismus in der deutschen Malerei. Centre Culturel du Marais. Paris 1984, Farbabb. 228. — Goldberg, Gisela: Albrecht Altdorfer. Meister von Landschaft, Raum und Licht. Zürich 1988, S. 95--96, Abb. 69. — Löcher, Kurt: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Stuttgart 1997, S. 24--27 mit älterer Literatur. — Silver, Larry: Nature and nature's god. Landscape and cosmos of Albrecht Altdorfer. In: The art bulletin, Bd. 81, 1999, S. 203--204. — Olson, Roberta Jeanne Marie: Comets and Altdorfer's Art. In: The Art Bulletin, Bd. 82, 2000, S. 600. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Nürnberg 2001, S. 121. — Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Nürnberg 2004, S. 125. — Bushart, Magdalena: Sehen und Erkennen. Albrecht Altdorfer, religiöse Bilder. München--Berlin 2004, S. 246--260, Taf. XXIV. — Noll, Thomas: Spielräume der Stilbildung bei Albrecht Altdorfer. In: Zs. für Kunstgeschichte 72, 2009, S. 336--341. — Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 415, Abb. 440.
 
 
3.3.130726