Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: Gm903

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Maria mit dem Christuskind im Gemach (Gemälde, Andachtsbild)

Inventarnummer: Gm903
Hersteller: Baldung Grien, Hans (1484/85-1545)
Datierung: 1516
Ort: Oberrhein; Freiburg
Material/Technik: Malerei auf Lindenholz (Tilia sp.)
Maße: H. 48,1 cm; B. 36,8 cm
Marke/Inschrift: "HSB [ligiert] 1530" — "Gm.Nr.903", mit Kreide "8/54". Klebezettel mit dem gedruckten Text: "La Vierge, L'Enfang Jésus et des Anges. Signé du monogramme"; Blechschild mit der Nr.903.
Sammlung: Malerei bis 1800 und Glasmalerei
Beschreibung:
Maria umfängt kniend das Kind. Die Taube des Hl. Geistes schwebt in einer Gloriole in dem Gemach. Ein Kinderengel blättert im Buche des Propheten, das auf den Erlösertod Christi vorausweist. Zwei weitere Engel machen sich am Vorhang zu schaffen. Auf dem Steinboden eine Schale mit Früchten und eine Dose mit Akelei-Deckel.
Beschriftung:
Ein Putto rafft den Vorhang und gibt den Blick frei auf die demütig kniende Gottesmutter. Das Gemälde verbindet das Motiv inniger Mutterliebe mit der Erkenntnis der künftigen Passion Christi. Diese gewinnt Maria aus den Schriften der Propheten, die ein Putto aufblättert.
The Madonna and Child in Her Chambers. Painting on limewood. A putto pulls back the curtain and reveals the Mother of God kneeling humbly. The painting links the motif of motherly love with the knowledge of the future Passion of Christ. This Mary learns from the writings of the prophets, the relevant pages being turned to by a putto.
Literatur:
Scheibler, Ludwig: Die altdeutschen Gemälde auf der schwäbischen Kreisausstellung zu Augsburg 1886. In: Repertorium für Kunstwissenschaft. Bd. 10, 1887, S. 28. — Stiassny, Robert: Streifzug durch die altschwäbische Malerschule. In: Allgemeine Kunstchronik. Bd. 9, 1887, S. 721. — Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums. Nürnberg 1910, S. 26, 28, Taf.1. — Terey, Gabriel von: Die Röhrer'sche Madonna mit Kind von Hans Baldung gen. Grien. In: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst. Bd. 7, 1912, S.147 — Escherich, Mela: Hans Baldung-Grien. Bibliographie 1509--1915 (Studien zur deutschen Kunstgeschichte, Heft 189). Straßburg 1916, Nr. 420, Abb. 1. — Katalog der Auktion Chillingworth, Galerie Fischer, Luzern 1922, bei Nr. 40? — Curjel, Hans: Hans Baldung Grien. München 1923, S. 75, 151, Taf. 44. — Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums. Das Germanische Nationalmuseum 1902--1927. Festschrift zum 75jährigen Bestehen, Jg. 1926/1927, Nürnberg 1927, Abb. S. 22. — Lutze,Eberhard/Wiegand, Eberhard: Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg: Die Gemälde des 13. bis 16. Jahrhunderts. Text- und Bildband. Leipzig 1937, S. 20--21, Abb. 244 — Fischer, Otto: Hans Baldung Grien. München 1939, S. 32, Abb. 13. — Perseke, Helmut: Hans Baldungs Schaffen in Freiburg. Freiburg i.Br. 1941, S. 56--58, 88, Nr. 12. — Koch, Carl: Baldungs klassische Periode. In: Kunstgeschichtliche Gesellschaft Berlin. Sitzungsberichte. Jan. 1952--Mai 1953, 1952/53, S. 22 ff. — Koch, Carl: Katalog der erhaltenen Gemälde, der Einblattholzschnitte und illustrierten Bücher von Hans Baldung-Grien (Besprechung).In: Kunstchronik. Jg. 6, Heft 11, 1953, S. 298. — Hans Baldung Grien. Staatliche Kunsthalle. Karlsruhe 1959, Nr. 37. — Möhle, Hans: Hans Baldung Grien. Zur Karlsruher Baldung-Ausstellung Sommer 1959. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 22, 1959, S. 127. — Osten, Gert von der: Zur Ikonographie des Hans Baldung Grien. In: Festschrift für Herbert von Einem zum 16. Feb. 1965. Berlin 1965, S. 182. — Strieder 1966 II, S. 5. — Hugelshofer, Walter: Wiederholungen bei Baldung. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte. Jg. 32, 1969 S. 33, Abb. 3. — Pariset, François Georges: Grünewald et Baldung. In: Cahiers Alsacien d'Archéologie, d'Art et d'Histoire. Bd. 19, 1975/76, S. 150. — Löcher 1982, S. 245, 247, Farbabb. 9. — Osten, Gert von der: Hans Baldung Grien. Gemälde und Dokumente. Berlin 1983, Nr. 68, S. 27--28, Taf. 142. — Löcher, Kurt: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Stuttgart 1997, S. 51--52 mit älterer Literatur. — Spiegel der Seligkeit. Privates Bild und Frömmigkeit im Spätmittelalter. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Bearbeitet von Frank Matthias Kammel. Nürnberg 2000, Nr. 76, S. 249--251. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Nürnberg 2001, S. 115. — Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Nürnberg 2004, S. 215. — Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 412.
 
 
3.3.130726