Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: HG290

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Kästchen mit Reliefs aus Bein

Inventarnummer: HG290
Datierung: 15. Jahrhundert
Ort: Norditalien (?)
Material/Technik: Holz; Bein, beschnitzt
Maße: H. 6,8 cm; Br. 18,3 cm; T. 16,3 cm
Beschreibung:
Holzkästech, mit reliefierten Beinplatten belegt,. Auf dem Deckel - eingefasst von einem Rahmen aus acht Plättchen mit Rankenwerk - acht hochrechteckige Plättchen in zwei Reihen. Oben; Tänzer, Tänzerin, Tänzer, Narr, unten: Musikant mit Trommel und Pfeife, Tänzer, Tänzerin, Tänzer. An den Seiten verschiedene Jagdszenen. Eingeritzte Jahreszahl 1425, deren Echtheit bezweifelt wird.
Literatur:
Carl Becker: Kunstwerke und Geräthschaften des Mittelalters und der Renaissance. Frankfurt a.M. 1852-1862, II, Taf. 22 — Das Germanische Nationalmuseum. Organismus und Sammlungen. Zweite Abtheilung. Kunst- und Alterthums-Sammlungen. Nürnberg 1856, S. 165 — Schlosser, Julius von: Die Werkstatt der Embriachi in Venedig. In: Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses in Wien 20, 1899, S. 228, Nr. 73; S. 252 — Pelka, Otto: Elfenbein. Berlin 1920, S. 228 — Heinz Stafski: Die Bildwerke in Stein, Holz, Ton und Elfenbein bis um 1450 (Die mittelalterlichen Bildwerke Bd. 1). Nürnberg 1965, Kat. 233
 
 
3.3.130726