Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: KG756

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Passionskrippe (Passionskrippe aus Holz)

Inventarnummer: KG756
Hersteller: Anton Pfister (1720-1790) und Jakob Metterich
Datierung: um 1760
Ort: Schwäbisch Gmünd
Material/Technik: Holz - farbig gefasst und vergoldet
Maße: H. 70 cm; B. 41,5 cm; T. 20 cm
Sammlung: Skulptur bis 1800
Beschriftung:
Passionskrippen sind im 18. und 19. Jh. verbreitete Meditations- und Andachtsgegenstände, die in der vorösterlichen Fastenzeit aufgestellt wurden. Um das zentrale Motiv des Grabes Christi sind Geißelung, Verspottung und andere Szenen seines Leidens gruppiert. Das Gebäude wirkt wie eine kleinformatige Version eines Kulissen-Heiliggrabes, erinnert aber auch an monumentale Altarbauten. Bei der Herstellung bediente man sich wohl eines nicht mehr benötigten Altarmodells für die Gmündener Franziskanerkirche.
Easter Crèche. Wood, polychromed and gilded. Easter crèches were set up in the period of Lent leading up to Easter and were popular meditation and devotional objects in the 18th and 19th century. Grouped around the central motif of Christ's tomb are scenes of His Passion including the flagellation and mocking. The building looks like a small-scale version of a Holy Sepulchre backdrop, but is also reminiscent of monumental altarpieces. The crèche was presumably based on a model for the altarpiece of the Gmünden Franciscan Church which was no longer needed.
Literatur:
Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1897, S. 6. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Bearb. von Peter Strieder u.a. München 1977, Nr. 316, S. 124. — Schätze und Meilensteine deutscher Geschichte aus dem Germanischen Nationalmuseum. Bearb. von Irmtraud von Andrian-Werburg u.a. Nürnberg 1997, S. 130. — Germanisches Nationalmuseum. Führer durch die Sammlungen. Hrsg. von G. Ulrich Großmann. Nürnberg 2001, S. 148. — Kammel, Frank Matthias: Schwäbisch Gmünder Passionskrippen. Bildschnitzerei und Frömmigkeitspraxis im Rokoko. In: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 2005, S. 133--150. — Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 314, 340, 477, Abb. 626.
 
 
3.3.130726