Objektansicht

Objekt / Inventarnr.: MIR108

 Aktionen

 

 QR Code

imageGrößere Ansicht

Langtrompete in B

Inventarnummer: MIR108
Hersteller: Ehe, Friedrich
Datierung: um 1720
Ort: Nürnberg / Deutschland
Material/Technik: Hülsen, Knauf und Stürzenkranz versilbert
Maße: Rohrlänge (jetzt, ursprünglich kürzer):270,5 cm
Marke/Inschrift: MACHT=FREIDRICH // EHE=IN=NURNB. — F [Stern] E
Sammlung: Musikinstrumente
Beschreibung:
Beschreibung siehe Lit. Signatur: "MACHT=FRIEDRICH // EHE=IN=NURNB." und Meisterzeichen F Stern E, Schriftbasis zum Unterende. Rechtswindig. Alle ursprünglichen Hülsen mit getriebenem Rankenmuster auf gepunktetem Grund; zu einem späteren Zeitpunkt ist die Rohrlänge vergrößert worden, zwischen dem geraden Rohrteil am Mundstückende und dem U-Bogen am Stürzenende wurde ein Rohrstück hinzugefügt, zwischen dem mittleren geraden Rohrteil und dem U-Bogen am Mundstückende wurde ebenfalls ein Rohrstück zwischengesetzt, wobei ein Teil dieses U-Bogens geopfert wurde; auch das Schallstück wurde verlängert; an den U-Bögen je eine Öse auf Platte mit gravierter Strichzeichnung; Knauf mit eingedrehten Ringlinien; Stürzenkranz mit gegossener Randborte (Rankenmuster), mit gravierter Tulpe, mit Signatur (s.o.). Kordelumwicklung in Rot-Silberdraht mit zwei Quasten. Mundstück späteren Datums (wohl Ende des 18. Jhds.), entspricht aber in der Machart dem barocken Typ. 2. Naturton jetzt B.
Literatur:
Wörthmüller, Willi: Die Nürnberger Trompeten- und Posaunenmacher des 17. und 18. jahrhunderts. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, 45 (1954), S. 208 - 325, und 46 (1955), S. 372 - 480, II, S. 416 u. Taf. III. — Langwill, Lyndesay G.: An Index of Musical Wind Instrument Makers. 4. Aufl., Edinburgh, 1974, S. 45. — van der Meer, John Henry: Verzeichnis der Europäischen Musikinstrumente im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Band 1. Hörner und Trompeten, Membranophone, Idiophone. Wilhelmshaven 1979, S. 71, 185 (=Bestandskatalog).
 
 
3.3.130726