Titel
Leipzig, Auf den Kongress der Theologen 1629
Allgemeine Bezeichnung
Medaille
Inventarnummer
MedMerkel1.5.8
Proviso
Paul Wolfgang Merkel'sche Familienstiftung
Sammlung
Münzen-Medaillen
Herstellungsdatum
1629
Hersteller
Sebastian Dadler (1586-1657) (Medailleur) AKL
Maße
65,5 mm; 56,47 g
Klassifikation
Medaille
Material und Technik
Silber/ geprägt
Beschreibung
Av.: In einem Triumphwagen in Form eines Drachens sitzt die Personifikation der Beständigkeit, der Wagen wird von der Hoffnung und der Geduld gezogen, eine Hand aus den Wolken hält eine Krone über die Szene; i. A.: CONSTANTIA/ TRIVMPHANS, darum: HOFNUNG GEDULD BESTENDIGKEIDT ERLANGT DIE KRON DER SELIGKEIDT Rv.: Auf einem Postament mit der Aufschrift: V. D. M. I. AE., steht eine Friedenssäule mit Bezeichnung: STA/ TVA/ PACIS, Auf der Säule oben der Augapfel, umgeben von Buchstaben: RE-LI-GIO, an dem Podest kniet Religio, die in der rechten Hand einen Kelch hält, unter dem Podest M. DC. XXIX., oben PER VIGILI/ VM DEI., darunter Auge und Wolken, darum: ACH HERR DEIN VOLCK VND WORT BEHUT REIN; WIE EIN AUG, BEY WAHREM FRIED/ CVSTODI ME VT PVPIL - IAM OCVLI! PS: 17., unten rechts auf Postament Signatur VSM . S. D.
Literatur
Maué, Hermann: Sebastian Dadler 1586-1657. Medaillen im Dreißigjährigen Krieg, Nürnberg 2008, Nr. 15. Link zur Bibliothek
Opitz, Rainer (Hg.): Reformatio in Nummis. Geschichte der Reformation und des Protestantismus, Annotierter Gesamtkatalog der Sammlung Rainer Opitz, Osnabrück 2018, Nr. 2060.
Vermerk am Objekt
Inschrift: PER VIGILI/ VM DEI. - STA/ TVA/ PACIS (Latein, Durch Gottes Fürsorge)