Titel
Krug
Allgemeine Bezeichnung
Krug
Inventarnummer
LGA2125
Sammlung
Gewerbemuseum
Herstellungsort
Worcester, England
Herstellungsdatum
um 1873
Hersteller
Pellatt and Wood
Royal Worcester Porcelain Company
Maße
H. 30,2 cm; Dm. 16,3 cm
Klassifikation
Accessoire & Weltausstellung
Material und Technik
Porzellan, außen violett glasiert; plastische Echse türkisfarben glasiert als Henkel auf den Gefäßkörper aufgelegt
Beschreibung
Bauchiger Krug mit dunkelviolett eingraviertem Schuppenmuster. Der kugelige Gefäßkörper geht in einen hohen, schmalen Hals über. Dieser hat einen hellblauem Rand mit mittelblauer Hakenborde und ist zu einem kleinen Ausguß erweitert. Der Henkel ist aus einem echsenartigen Wesen (Drache) gebildet, dessen Kopf am Hals des Gefäßes liegt. Der Körper des Tieres bildet den ohrenförmigen Henkel. Der Schwanz ist auf dem Gefäßbauch eingerollt. Der Krug ist violett (dunkel und heller) glasiert und von einem (japanischen) Wellendekor schuppenförmig überzogen. Der Echsen-Henkel ist mittelblau glasiert. Alle Elemente des Gefäßes finden sich in der chinesischen Kang'Shi-Keramik.
Literatur
Ausstellung der Erwerbungen des bayerischen Gewerbemuseums in Nürnberg auf der Wiener Weltausstellung durch den polytechnischen Verein in München. München 1874, S. 20, Nr. 56. Link zur Bibliothek
Feddersen, Martin: Japanisches Porzellan. Ein Brevier. Braunschweig 1960, S. 37 (zum Schuppendekor)
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 221.