Titel
Drachenleuchter
Allgemeine Bezeichnung
Leuchter aus Lindenholz und Rentiergeweih
Inventarnummer
HG68
Sammlung
Skulptur bis 1800
Herstellungsort
Mittel-Franken; Nürnberg
Herstellungsdatum
1522
Hersteller
Veit Stoß (um 1447-1533)
Entwurf Albrecht Dürer (1471-1528)
Maße
H. 48 cm; L. 153 cm; B. 125 cm
Material und Technik
Lindenholz, Rentiergeweih, Eisen - vergoldet, teilweise farbig gefasst
Vitrinentext
Veit Stoß arbeitete diesen Leuchter nach einem Entwurf Dürers. Bemerkenswert ist die Verbindung von Kunst und Natur: Das Geweih erscheint wie ein organischer Teil des Fabelwesens. Das Objekt stammt aus der Regimentsstube des Nürnberger Rathauses.

Antler Chandelier in the Shape of a Dragon. Limewood, gilded, partial polychromy, reindeer antlers, iron. Veit Stoss crafted this chandelier according to a design by Dürer. The fusing of art and nature is noteworthy, with the antlers appearing to be an organic part of the mythical beast. The chandelier originally hung in the Council Chamber in the Nuremberg Town Hall.

Beschreibung
Dreiköpfiger Drache; die Oberfläche jeden Halses mit unterschiedlichem Flächenornament strukturiert. Mit Geweih montiert. An dreistrahliger Gliederkette aufgehängt.
Literatur
Artefakt und Naturwunder. Das Leuchterweibchen der Sammlung Ludwig. Ausst.Kat. Ludwig-Galerie Schloss Oberhausen. 2011, S. 32, 122 (Kat.Nr. 6), Abb. S. 124--125.
Heikamp, Detlev: Dürers Entwürfe für Geweihleuchter. In: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Bd. 22, 1959, S. 42--55.
Grote, Ludwig: Die Tucher. Bildnis einer Patrizierfamilie. München 1961, S. 76--77.
Albrecht Dürer 1471--1971. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Bearb. von Peter Strieder u.a. München 1971, S. 708--709.
Pechstein, Klaus: Drachenleuchter. In: Veit Stoß in Nürnberg. Werke des Meisters und seiner Schule in Nürnberg und Umgebung. Ausst. Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Bearb. von Rainer Kahsnitz u.a. München 1983, S. 173--175.
Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Hrsg. von G. Ulrich Großmann. Nürnberg 2004, S. 84--86.
Kammel, Frank Matthias: Gehörnt. Das Geweih als Trophäe, Apotropaion und Zierat. In: Vom Ansehen der Tiere (Jahresgabe für die Mitglieder und Förderer des Germanischen Nationalmuseums, 2008). Nürnberg 2009, S. 140--143.
Kammel, Frank Matthias : Skulptur der Dürerzeit. Traditionelle Motive und neue Formen. In: Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Bd. 3. Hrsg. von G. Ulrich Großmann. Nürnberg 2010, (S. 61-73), S. 63, Abb. 29, S. 422, Kat.Nr. 326; Erwähnung auch bei Daniel Hess: Albrecht Dürer und die Kunst der Renaissance in Nürnberg. In: ebenda, (S. 75-87), S. 80.
Kammel, Frank Matthias: Monströse Beleuchtung. Der "Drachenleuchter" von Veit Stoß. In: Monster. Fantastische Bilderwelten zwischen Grauen und Komik. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum. Nürnberg 2015, S. 86-89, außerdem S. 456, Kat.Nr. 1.13..