Titel
Wilder Mann mit Allianzwappen der Holzschuher und Bühl, Porträtinschrift (Innenseite)
Allgemeine Bezeichnung
Gemälde, Tafelbild
Inventarnummer
Gm2438
Proviso
Leihgabe der Löffelholz von Colberg’schen Familienstiftung, Hans Friedrich’sche Linie, (Löffelholz-Museum)
Sammlung
Gemälde bis 1800
Anzahl der Teile
1
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
1497
Hersteller
Jakob Elsner oder Werkstatt GND VIAF Wikidata LOG
Maße
43,2–45,7 × 39,5 × 0,2–0,9 cm
Klassifikation
Tafelbild (Gemälde)
panel paintings (painting by form)
Material und Technik
Malerei auf Lindenholz
Beschreibung
Wilder Mann als Halter des Allianzwappens des Lazarus I. Holzschuher und der Katharina Bühl/Bühlin; ursprünglich Schiebedeckel eines heute verschollenen Porträts
Vermerk am Objekt
Inschrift: Tausent∙vierhundrt∙lxxxxvii∙ / ∙Lazarus∙holtczschuhers∙gestalt∙ / Als∙er∙was∙Im∙funffundzwan(n)cz= / =igsten∙jar (Innenseite, obere Bildhälfte)

Literatur
Judith Hentschel: Porträtdeckel mit Wildem Mann. In: Kulturgut 57, 2018, S. 3–7. Link zur Bibliothek
Daniel Hess, Dagmar Hirschfelder, Katja von Baum (Hrsg.): Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum, Band I: Franken, 2 Teilbände. Regensburg 2019, Kat.-Nr. 54 (Beate Fücker, Judith Hentschel). Weitere Literatur.