Allgemeine Bezeichnung
Kinderkragen
Inventarnummer
LGA9145
Proviso
Leihgabe des Freistaats Bayern
Sammlung
Gewerbemuseum
Anzahl der Teile
1
Herstellungsort
Nürnberg
Herstellungsdatum
1909/1910
Hersteller
Emma Volck (1876-1960)
Maße
B (ges) 30,5 cm; H 25 cm
Klassifikation
Weltausstellung
Material und Technik
Obergewebe: Flachs/Hanf (?); Steg: Baumwolle in Leinwandbindung. Stickgarn. Technik: Batik und Stickerei in Festonstich. Farben: Blau, weiß
Beschreibung
Blauer Kinderkragen mit Batikmuster. Am Rand gebogt. Emma Volck (1876-1960): Besuch höhere Töchterschule in Nürnberg. Zeichnete im Bayr. Gewerbemuseum einige Jahre (bis 1904) lang Entwürfe für Porzellanfabriken. Besuchte beide kunstgewerblichen Meisterkurse unter Peter Behrens und den erste Kurs unter Paul Haustein (1907). Studierte 8 Jahre lang an der Kunstakademie Düsseldorf. Interessierte sich bes. für Batik. Dafür auch Studium in Haarlem. Teilnahme an der Brüsseler Weltausstellung mit Arbeiten in gebatiktem Leder. Erhielt dafür Silbermedaille.
Literatur
Claus Pese: Jungedstil aus Nürnberg. Kunst Handwerk Industriekultur. Stuttgart 2007, S. 300. Link zur Bibliothek
Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Jutta Zander-Seidel, Roland Prügel. Ausst.Kat. GNM 2014. Nürnberg 2014, Kat.Nr. 157.