Titel
Brustbildnis eines jungen Mannes
Allgemeine Bezeichnung
Gemälde, Porträt
Inventarnummer
Gm1162
Sammlung
Gemälde bis 1800
Herstellungsort
Franken; Nürnberg
Herstellungsdatum
um 1520/1522
Hersteller
Kumbach, Hans Süß von (um 1482-1522)
Maße
H. 35,6 cm; B. 26,6 cm
Material und Technik
Malerei auf Lindenholz (Tilia sp.)
Beschreibung
Brustbild mit Händen, vor grünem Grund. Der blauäugige junge Mann trägt ein Wams aus rotem Seidendamast mit schwarzer Randeinfassung, darüber eine schwarze Schaube mit gleichfarbenem Pelzkragen, auf dem hellblonden Haar ein schwarzes Barett mit eingeschnittener Krempe und genestelten Schlitzen. Am Hemdkragen mehrfach wiederkehrend die gestickte Initiale "M".
Vitrinentext
In Farbklang, Modellierung und im seelischen Ausdruck ist das Bildnis ein spätes Meisterwerk Kulmbachs. Es illustriert die allgemeine Orientierung der Nürnberger Maler an Dürer. Gleichzeitig macht es die hohe Qualität und Eigenständigkeit dieser Meister deutlich.

Bust-Length Portrait of a Young Man. Painting on limewood . In terms of color balance, modeling and expression the portrait is a late masterpiece by Kulmbach. It illustrates the Nuremberg painter's general orientation towards Dürer. At the same time it demonstrates the high quality and individuality of Kulmbach's work.

Literatur
Strieder, Peter: Tafelmalerei in Nürnberg 1350--1550. Königstein i. T. 1993, Nr. 136, S. 136, Abb. 164. Link zur Bibliothek
Butts, Barbara: Hans Süß von Kulmbach. In: The Dictionary of Art, Bd. 18, London 1996, S. 511. Link zur Bibliothek
Löcher, Kurt: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Stuttgart 1997, S. 302--303 mit älterer Literatur.
Lata, Sabine: Wolf Traut als Maler. Nürnberg 2005, S. 369. Link zur Bibliothek
Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Nürnberg 2004, S. 102--103 mit Abb.
Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 78, 424, Abb. 46. Link zur Bibliothek
Vermerk am Objekt
Beschriftung: -?- (auf der Rahmenrückseite)