Titel
Posthumes Bildnis Martin Luthers (1483-1546) als Augustinermönch
Allgemeine Bezeichnung
Gemälde, Porträt
Inventarnummer
Gm1570
Proviso
Leihgabe der Paul Wolfgang Merkel'schen Familienstiftung
Sammlung
Gemälde bis 1800
Herstellungsort
Wittenberg
Herstellungsdatum
nach 1546
Hersteller
Cranach, Lucas d. Ä. (1472-1553), Werkstatt
Maße
H. 43,6 cm; B. 29,8
Material und Technik
Malerei auf Pergament, auf Buchenholz aufgezogen
Standort
Dauerausstellung Renaissance, Barock, Aufklärung
Kommt in Guide vor
303717
Beschreibung
Brustbild nach rechts vor grünem Grund. Er hat braune Augen und braunes Haar. Er legt die rechte Hand beteuernd auf die Brust, die linke auf ein in Leder gebundenes Buch. Er trägt die Mönchskutte, aber keine Tonsur.
Vermerk am Objekt
Beschriftung: (Auf der Rückseite und Rahmenrückseite, Reste von je zwei roten Siegeln der Merkel'schen Familienstiftung.)

Vitrinentext
Das Bildnis zeigt Luther letztmals als Augustinermönch. Es ist nicht vor 1522 denkbar, da ihm Cranachs Lutherporträt als "Junker Jörg" der Wartburg vorausgeht. 1524 legte Luther die Mönchskutte ab. Redegestus und Buch folgen Cranachs ersten Lutherporträts von 1520.

Martin Luther (1483-1546) as an Augustinian Monk. Painting on parchment, mounted on beech. Luther is seen as an Augustinian monk for the last time. The panel was not painted before 1522, because the portrait of "Junker Jörg" of the Wartburg precedes it. Luther laid aside his monk's habit in 1524. Gesture and book follow Cranach's first Luther portraits in 1520.

Literatur
Deutsche Kultur von der Spätgotik bis zum Rokoko. Ausst. im Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund. Schloss Cappenberg. Nürnberg 1951, Kat.Nr. 359.
Aus der Frühzeit der evangelischen Kirche. Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums zum Deutschen Evangelischen Kirchentag. Bearbeitet von Herwarth Röttgen. Nürnberg 1959, Kat.Nr. 4. Link zur Bibliothek
Martin Luther und die Reformation in Deutschland. Ausst. zum 500. Geburtstag Martin Luthers im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Hrsg. von Gerhard Bott. Frankfurt. a. M. 1983, Kat.Nr. 363 mit Abb.
Löcher, Kurt: Die Gemälde des 16. Jahrhunderts. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Stuttgart 1997, S. 135--136 mit Abb.
Gülpen, Ilonka van: Der deutsche Humanismus und die frühe Reformations-Propaganda 1520--1526. Das Lutherporträt im Dienst der Bildpublizistik. Hildesheim/Zürich/New York 2002, S. 160--161, Abb. 22. Link zur Bibliothek
Faszination Meisterwerk. Dürer, Rembrandt, Riemenschneider. Ausst.Kat. des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Nürnberg 2004, S. 46--47. Link zur Bibliothek
Renaissance. Barock. Aufklärung. Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Daniel Hess und Dagmar Hirschfelder. (Die Schausammlungen des Germanischen Nationalmuseums, Band 3) Nürnberg 2010, S. 53, 108 -- 109, 428, Abb. 77. Link zur Bibliothek
Hess, Daniel/Mack, Oliver: Luther am Scheideweg oder der Fehler eines Kopisten? Ein Cranach-Gemälde auf dem Prüfstand. In: Wolfgang Augustyn/Ulrich Söding (Hrsgg.): Original -- Kopie -- Zitat. Kunstwerke des Mittelalters und der Frühen Neuzeit: Wege der Aneignung -- Formen der Überlieferung (Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, Bd. 26). Passau 2010, S. 279--295.

Sie finden das Objekt in der Dauerausstellung mit der Nummer 1: Dauerausstellung Renaissance, Barock, Aufklärung