Titel
Schmerzhafte Muttergottes und kniende Votantin
Allgemeine Bezeichnung
Votivbild
Inventarnummer
Slg.RichterVB108
Sammlung
Volkskunde-Spielzeug-Judaica
Herstellungsort
Kronwiedlkapelle bei Altmühldorf, Kr. Mühldorf, Oberbayern
Herstellungsdatum
1840
Maße
H. 26,4 cm, Br. 22,2 cm.
Klassifikation
Votivtafel
Votivbild
Material und Technik
Tempera auf Holz. Aufgeleimte und mit Holzstiften befestigte profilierte Rahmenleiste, schwarz und gold gestrichen. Kanten nach hinten abgeschrägt.
Beschreibung
Über einer Landschaft links oben die schmerzhafte Muttergottes, auf graurosa Wolkengirlande und vor gelbem, nach der Seite zu rötlichem „Lichtloch“. In ihrer Brust sieben Schwerter; die Arme hat sie ausgebreitet. Sie trägt über rotem gegürteten Kleid und einem gelben Schleier einen blauen Mantel, ist bekrönt und hat einen strahlenförmigen Heiligenschein. Unten rechts kniet die Votantin an einem auf dem Rasen stehenden Betschemel. Sie ist in roten Rock, dunkelblaue Schürze und schwarze Jacke mit weitem Ausschnitt, gekleidet, trägt dazu ein blaues Brusttuch, ein schwarzes Halsband mit vorderer Schließe und eine schwarze Haube über glattgescheiteltem Haar. In den betend zusammengelegten Händen hält sie einen Rosenkranz. Vor ihr auf dem Rasen ein Bein; davor, am Rande links, die Votivinschrift in goldgerahmter Kartusche: „EXVO / TO / 1840 / B E“.
Vermerk am Objekt
Inschrift: „EXVO / TO / 1840 / B E“ (Kartusche, links)