Allgemeine Bezeichnung
Chitarrone (Nachahmung)
Inventarnummer
MIR906
Sammlung
Musikinstrumente
Herstellungsort
Florenz (?) / Italien (?)
Herstellungsdatum
um 1900
Hersteller
Franciolini, Luigi (Hersteller)
Maße
Gesamtlänge:2065 mm
Deckenlänge:681 mm
Korpuslänge:643 mm
Halslänge:285 mm
Saitenlänge:733 mm
Saitenlänge:1547 mm
Abstand Querriegel-Unterkante:197 mm
Durchmesser der Rosette ohne Rahmen:90 mm
Durchmesser der Rosette mit Rahmen:130 mm
Abstand Rosettenmitte-Querriegel:219 mm
Korpusbreite-max.:409 mm
Halsbreite-max.:107 mm
Halsbreite-min.:96 mm
Korpustiefe:150 mm
Halsstärke-max.:30 mm
Halsstärke-min.:29 mm
Wirbelkastenlänge:1119 mm
Spannweite am Querriegel:140 mm
Klassifikation
Chitarrone
chitarrone
321.321
Schalen-Halslauten
Halslauten
Stiellauten
Lauten
Zusammengesetzte Chordophone
Chordophone
Material und Technik
Schale: Späne aus Ebenholz-Messerfurnier mit Zelluloidadern; Decke: Nadelholz; Hals: Pappel [?] mit Furnier aus Ebenholz und Zelluloid; Bünde: Darm; Wirbelkasten: Pappel [?], schwarz lackiert
Vermerk am Objekt
Martino Kaiser // fecit Anno Domini 1632 (Gefälschte Signatur, lat, Herstellersignatur, gedruckter Zettel)

Beschreibung
Anzahl der Späne der Schale: 25; Saitendisposition: 1x3 4x2 6x1; Anzahl der Wirbel: 11 (Hauptkasten) 6 (Basskasten); Anzahl der Bünde: 9.